Pressemitteilungen

Murphy&Spitz feiert 20-jähriges Jubiläum

Firmengründer Andrew Murphy und Philipp Spitz

Vom „Ökobroker“ zum Pionier Nachhaltigen Investments

Bonn, 6. Juni 2019 - Murphy&Spitz feiert Ende Juni 20-jähriges Bestehen. Das auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierte Bonner Research- und Investmenthaus wurde 1999 von Andrew Murphy und Philipp Spitz als Gegenentwurf zu konventionellen Banken gegründet. Sie hatten das Ziel, mit bewusster Geldanlage in Unternehmen nachhaltiger Branchen neben der Erwirtschaftung einer angemessenen Rendite auch einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft zu leisten. Gestartet als Investmentmanager der Aktienclubs Umwelt Aktiendepot Deutschland und Welt firmieren heute unter der Holding Murphy&Spitz Green Capital AG - übersetzt „grüne Hauptstadt“ - die unabhängige Vermögensverwaltung Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung, das hauseigene Research Murphy&Spitz Green Research und die Erneuerbare-Energien-Betreibergesellschaft Murphy&Spitz Green Energy mit direkten Erneuerbare-Energien- und Klimaschutz-Investmentangeboten.

Eine nachhaltige Alternative zu bestehenden Anlagemöglichkeiten
Philipp Spitz, Mitgründer von Murphy&Spitz und Vorstand der Murphy&Spitz Green Energy, erinnert sich: „Als wir uns 1999 aus Frust über die bestehenden Anlagemöglichkeiten der Großbanken mit einigen Gleichgesinnten - zum Großteil Studienkollegen aus der Universität Bonn - zusammenschlossen, hatten wir alle ein Ziel: wir wollten selbst entscheiden, in welche Unternehmen und Branchen unser Geld fließt. Und wir wollten sicher sein, dass wir mit unserem Geld beispielsweise keine Rüstungskonzerne, Kinderarbeit, Atomenergie oder andere Umwelt zerstörende Bereiche unterstützen, die wir aus ethischen und ökologischen Überzeugungen ablehnen. So legten wir unsere strikten Ausschlusskriterien und mögliche Anlageziele fest und stellten klare Richtlinien zu Mitbestimmung und Transparenz auf.“

Stringente Kriterien zur Förderung nachhaltiger Branchen und Themen
Zu den Ausschlusskriterien gehörten und gehören noch heute u.a. Atomenergie, fossile Energie, Rüstung, Kinderarbeit, umweltschädliche Technologien, Gentechnologie, Prostitution und Drogen. Murphy&Spitz investiert die Gelder ihrer Kunden in Unternehmen und Projekte aus Branchen, die die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft und den Erhalt der Umwelt fördern oder in neutrale Branchen. „In den Anfängen haben wir in erster Linie in Unternehmen aus der Erneuerbare-Energien-Branche und in Naturkost investiert und ihren Aufbau finanziert. Es gab ja so gut wie keine börsennotierten nachhaltigen Unternehmen. Bald kamen die Bereiche Energieeffizienz, nachwachsende Rohstoffe, nachhaltige Mobilität, Wasser und ökologisches Bauen hinzu“, erinnert sich Andrew Murphy, Vorstand der Holding und der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung. „Später haben wir eine Erweiterung unseres Anlagehorizonts vorgenommen und investieren heute auch verstärkt in Unternehmen aus der Gesundheitsbranche und Bildung. Die UN Sustainable Development Goals fassen heute genau die Bereiche und Ziele zusammen, in die wir seit Gründung investieren bzw. die wir seit 20 Jahren fördern möchten.“

Vom „Ökobroker“ zum etablierten Nachhaltigkeits-Investor
„Anfangs wurden wir von der Investmentszene ziemlich argwöhnisch betrachtet und belächelt“, blickt Murphy zurück. „Der WDR1 nannte uns damals in einem Beitrag `Ökobroker´.“ Heute ist Nachhaltiges Investment längst etabliert. Anleger fragen angesichts von Klimawandel und allgemein wachsendem Nachhaltigkeitsbewusstsein verstärkt Anlagestrategien nach, die ethische und ökologische Kriterien berücksichtigen. Die EU hat unlängst einen Zehnpunkte-Plan zur Transformation der Finanzwirtschaft in eine nachhaltige festgelegt, den die Mitgliedsstaaten in eigene Maßnahmen umsetzen sollen. Nachhaltiges Investment soll zum Mainstream werden. Eine Entwicklung, die Murphy durchaus kritisch betrachtet: „Wenn nun u.a. Energiekonzerne, konventionelle Großbanken, überzeugte Nachhaltigkeitsinvestoren und NGOs gemeinsam mit der Politik Nachhaltigkeits-Leitlinien für die deutsche Finanzwirtschaft erarbeiten sollen, stellt sich mir die Frage, wie stringent die Taxonomie wohl ausfallen wird“, so Murphy. „Wir von Murphy&Spitz werden uns mit unserer 20-jährigen Erfahrung jedenfalls treu bleiben und weiterhin konsequent nachhaltig investieren.“

Die Murphy&Spitz Green Capital AG ist eine börsennotierte Gesellschaft (ISIN DE000A0KPM66, Börse Düsseldorf) mit Fokus auf Finanzportfolioverwaltung nach ethisch-ökologischen Kriterien, Erneuerbare-Energien- und Klimaschutz-Investments und den Betrieb von Erneuerbare-Energie-Kraftwerken. Ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung AG verwaltet Vermögen privater und institutioneller Mandanten. Die Murphy&Spitz Green Energy AG, ebenfalls eine 100-prozentige Tochtergesellschaft, betreibt Erneuerbare-Energie-Kraftwerke in Europa und bietet Investitionsmöglichkeiten in Energiewende- und Klimaschutzprojekte.

1 WDR-Beitrag aus den Anfangsjahren von Murphy&Spitz


Verstärkung für das Bonner Team der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung

Suzanne Kemperdick

Suzanne Kemperdick neue Kundenbetreuerin Private Banking

Bonn, 8.03.2019 – Suzanne Kemperdick verstärkt seit Anfang Februar das Team der unabhängigen Vermögensverwaltung Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung am Standort Bonn. Die Bankkauffrau und Betriebswirtin war zuvor neun Jahre lang als Abteilungsdirektorin und Vermögensberaterin Private Banking bei einer Kölner Privatbank tätig. Sie unterstützt das Bonner Team der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung in der Betreuung privater und institutioneller Kunden.

Andrew Murphy, Vorstand der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung, erläutert: „Wir freuen uns, mit Frau Kemperdick eine erfahrene Kundenbetreuerin zur Ansprache und Betreuung unserer Mandate gewonnen zu haben.“

Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung mit Sitz in Bonn, Bremen, Berlin und Hamburg, eine Tochter der Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN: A0KPM6), ist seit 1999 auf nachhaltige Vermögens- und Anlagestrategien spezialisiert. Sie bietet Privatkunden bundesweit individuelle Finanzportfolioverwaltung unter Berücksichtigung ethisch-ökologischer Kriterien. Institutionelle Kunden und Stiftungen betreut die unabhängige Vermögensverwaltung im Rahmen maßgeschneiderter Portfoliomanagementkonzepte und Spezialmandate.


Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland erhält erneut 1. Rang im Öko-Test "Nachhaltige Aktienfonds"

Bonn, 5.11.2018 – Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland (ISIN LU0360172109 / WKN A0QYL0) ist erneut mit dem 1. Rang im ÖKO-TEST "Grüne Aktienfonds" bewertet worden. Er ist der einzige von 18 europaweit investierenden Aktienfonds, der diese Bewertung erhält. Untersucht worden sind insgesamt 79 welt- oder europaweit investierende Aktienfonds.

(zur vollständigen Pressemeldung)


Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung setzt Performance Fee des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland aus

Bonn, 19.04.2018 – Das Fondsmanagement der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung setzt die Performance  Fee des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland (ISIN LU0360172109 / WKN A0QYL0) mit Wirkung zum 1. Mai 2018 aus. Mit der Maßnahme will das Fondsmanagement die Attraktivität des Umweltfonds für ein breiteres Anlegerspektrum und weitere Vertriebsstellen erhöhen. Die TER des Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland würde basierend auf der Kostenquote des letzten Jahres auf unter 1,70 sinken.

(zur vollständigen Pressemitteilung)


Murphy&Spitz und CORRECTIV zeigen Al Gores Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit - Unsere Zeit läuft“ im Bonner WOKI

Film und Podiumsdiskussion am 5.11.

Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion, Eintritt: 2 Euro

Bonn, 19.10.2017 – Das Bonner Unternehmen Murphy&Spitz Green Capital und das unabhängige, gemeinnützige Recherchenetzwerk CORRECTIV präsentieren anlässlich der Weltklimakonferenz COP23 am 5. November 2017 um 19:30 Uhr Al Gores Kinofilm „Immer noch eine unbequeme Wahrheit - Unsere Zeit läuft“ im Bonner WOKI.
Im Anschluss diskutieren David Schraven, Publisher des CORRECTIV, Dr. Lorenz Petersen, Abteilungsleiter Klima, Ländliche Entwicklung, Infrastruktur der GIZ Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, und Moritz Schröder, Pressesprecher der Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald e.V., im Rahmen einer Podiumsdiskussion über die Folgen der Erderwärmung und Möglichkeiten des Klimaschutzes. Der symbolische Eintrittspreis beträgt in Anlehnung an das Ziel, die Erderwärmung auf 2°C zu begrenzen, 2 Euro.
(zur vollständigen Pressemitteilung)


16. Mai 2017 - Qualitates bietet nachhaltige Vermögensverwaltung von Murphy&Spitz an

Bonn, 16. Mai 2017 – Die Qualitates GmbH, unabhängiges, bundesweit tätiges Netzwerk von  Vermögensberatern, hat die Vermögensverwaltung der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung in ihr Angebot aufgenommen. Mit der nachhaltigen Vermögensverwaltung ergänzt das auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierte Beraternetzwerk ihr Angebot um ein ganzheitliches Anlagekonzept. Anleger haben die Wahl zwischen einer individuellen, auf Direktinvestments basierenden Vermögensverwaltung und einer fondsbasierten Vermögensverwaltung.
(zur vollständigen Pressemitteilung)


1. Februar 2017

Sabine Pex und Ernst Rudolf neu im Aufsichtsrat der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung
Rolf Engel und Andreas Reiffenstein sind ausgeschieden

Bonn, 01.02.2017 - Sabine Pex und Ernst Rudolf sind neue Aufsichtsratsmitglieder der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung AG. Sie lösen Rolf Engel und Andreas Reiffenstein ab. Prof. Olaf Müller-Michaels bleibt Aufsichtsratsvorsitzender....
(zur vollständigen Pressemitteilung)


20. Dezember 2016

Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung übernimmt Anlageberatung der transparente Vermögensverwaltung
Fondsgebundene Vermögensverwaltung in zwei nachhaltigen Anlagestrategien

Bonn, 20. Dezember 2016 – Die transparente - Nachhaltige Vorsorgeprodukte GmbH hat Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung mit der Anlageberatung für ihr neues Produkt transparente Vermögensverwaltung beauftragt. transparente bietet die fondsgebundene Vermögensverwaltung in Kooperation mit der BfV Bank für Vermögen AG an. Zur Auswahl stehen zwei nachhaltige Anlagestrategien: eine sicherheitsorientierte Strategie mit dem Titel transparente GreenKeeper und eine wachstumsorientierte Strategie mit dem Titel transparente GreenHiker.
(zur vollständigen Pressemitteilung)


21. November 2016

VCD Service GmbH vermittelt ökologische Vermögensverwaltung der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung

Bonn, 21. November 2016 – Die VCD Umwelt & Verkehr Service GmbH, Servicegesellschaft des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland VCD, bietet seit August unter dem Namen Ökologische Vermögensverwaltung die professionelle Vermögensverwaltung der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung an. Mit der Ökologischen Vermögensverwaltung ergänzt der Spezialist für ökologische Versicherungen, Altersvorsorge und Geldanlageprodukten sein Angebot um ein ganzheitliches Anlagekonzept für umweltbewusste Menschen.
(zur vollständigen Pressemitteilung)


22. April 2016:

Andrew Murphy ist neuer Vorstand der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung

Thorsten Joerss will sich neuen Herausforderungen widmen

Bonn, 22. April 2016 – Andrew Murphy hat Thorsten Joerss zum 1. April als Vorstand der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung abgelöst. Joerss, der das Unternehmen seit 2013 leitete, will sich zukünftig neuen Herausforderungen widmen.
(zur vollständigen Pressemitteilung)


25. Februar 2016:

eno energy: Anleihegläubigerversammlung stimmt Gegenantrag der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung zu

Bonn, 25. Februar 2016 - Die zweite Anleihegläubigersammlung betreffend die Verlängerung der Laufzeit der eno energy GmbH Anleihe (ISIN DE000A1H3V53 / WKN A1H3V5) hat am 25. Februar dem Ergänzungsverlangen der Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung AG mit der erforderlichen qualifizierten Mehrheit zugestimmt.


(zur vollständigen Pressemitteilung)

  • Sandra Murphy Leiterin Kommunikation Sandra Murphy

    Seit Anfang 2012 ist Sandra Murphy bei Murphy&Spitz für Corporate Communications und Marketing zuständig. 

    Zuvor war Sandra Murphy Pressesprecherin und Leiterin Öffentlichkeitsarbeit bei einem Bonner Verband, Marketingreferentin einer Marketinggesellschaft und Account Managerin einer weltweit führenden PR-Agentur.

    Sandra Murphy studierte Germanistik und Sozialwissenschaften an der Universität Bonn. 

Tel:   +49 228 243911-14
Fax:  +49 228 243911-29

E-Mail an Sandra Murphy